Fire TV Stick 4K im Test: Ultrascharfes Streaming in Ultra HD

Der leistungsstärkste Fire TV Stick mit UHD Streaming

Der Fire TV Stick 4K ist im Test der leistungsstärkste Streamingstick von Amazon. Er bringt Filme und Serien in Ultra HD auf den Fernseher – wenn diese Voraussetzungen stimmen.

Fire TV Stick (Bild: Amazon)
Fire TV Stick (Bild: Amazon)

Der Fire TV Stick 4K ist der Streaming-Stick von Amazon für höchste Ansprüche. Er ermöglicht Videostreaming in bester Bildqualität, bis hin zu Ultra HD. Vorausgesetzt natürlich, man hat einen 4K-Fernseher zuhause und ein entsprechendes Abo eines Streamingdienstes.

4K-Qualität hat nicht jeder Streamingdienst automatisch. Disney+ zum Beispiel verlangt nichts extra und spielt auf jedem Gerät die höchstmögliche Qualität. Netflix hingegen bietet 4K nur im Premium-Abomodell. Wer bei Amazon Prime Video 4K Videos schauen möchte, bezahlt auch nichts extra.

Was bietet der Fire TV Stick 4K?

Ein Quad-Core-Prozessor, zwei Antennen und ein leistungsstarker WLAN-Chip (802.11ac) sorgen für schnelle Ladezeiten und ein flüssiges Streaming-Erlebnis auch bei 4K-UHD-Videos. Die Geschwindigkeit des heimischen Internetanschlusses muss das natürlich hergeben. Ein Anschluss mit 50 MBit/s sollte vorhanden sein.

Der Fire TV Stick 4K unterstützt zudem Dolby Vision, HDR10 und HDR10+, die für ein kontrastreicheres Bild sorgen. Für Kinosound sorgen Dolby Digital Plus und Dolby Atmos.

Ist der Fire TV Stick 4K schnell?

Der Fire TV Stick 4K reagiert schnell und flüssig. Allerdings haben auch die bisherigen Modelle schon gut performt. Damit sich die 4K-Option auch auszahlt, stellt Amazon immer mehr passende Inhalte bereit: Nach eigenen Angaben sind Tausende Titel in 4K Ultra HD, Dolby Vision und HDR10+ über den Fire TV Stick 4K verfügbar. Vor allem bei Amazon Eigenproduktionen sieht man neben dem Prime-Schriftzug immer häufiger das Label UHD.

Fire TV Stick 4K unboxing (Bild: artofsmart.de)
Bereit zum Test: Fire TV Stick 4K unboxing (Bild: artofsmart.de)

Filme und Serien auf dem Fire TV Stick 4K

Amazon Prime Video gehört zu den größten Streamingdiensten. Tausende Filme und Serienepisoden sind im Angebot, darunter auch Eigenproduktionen, die ähnlich wie bei Netflix dem Dienst Profil geben und für exklusive Inhalte sorgen sollen. Ergänzend gibt es Pay-TV: Prime-Mitglieder können monatlich kündbare Prime Video Channels abonnieren.

Eine Auswahl zu treffen ist noch etwas komfortabler geworden, seit Amazon den Stick serienmäßig mit einer Alexa-Sprachfernbedienung ausliefert. Die gehörte zuvor nicht zum Standard. „Alexa, finde Serien in 4K“ führt genauso zum Ziel wie „Alexa, schaue Tom Clancy’s Jack Ryan“.

Natürlich tut der Streamingstick genauso seinen Dienst, wenn man damit in einem bescheidenen Hotel-WLAN herumdümpelt, da Amazon die Bildqualität immer an die Internetgeschwindigkeit anpasst. Und man kann ihn auch ohne 4K-Fernseher benutzen. Der Fire TV Stick 4K macht aus jedem Fernseher mit HDMI-Anschluss einen Smart TV. Dann allerdings stellt sich die Frage, ob es nicht genügt, den neuesten Fire TV Stick ohne 4K zu kaufen, der etwas günstiger ist.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung*
Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung
Prime  Preis: € 59,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Anzeige | Zuletzt aktualisiert am 22. September 2021 um 11:46 Uhr. Preis kann sich ändern. Weitere Infos

Welche Apps sind auf dem Fire TV Stick 4K?

Auf dem Fire TV Stick 4K kann man neben Prime Video auch weitere Streaminganbieter wie Netflix, Disney+, Apple TV+, DAZN, TVNOW oder Joyn schauen. Sie alle sind mit Apps für Fire TV vertreten. Es gibt Mediatheken von ARD, ZDF und anderen Sendern, Online-TV mit waipu.tv und Zattoo, Webradio mit Tunein und zahlreiche Spiele.

Damit möglichst viele Apps und Spiele draufpassen, hat der Fire TV Stick 4K einen internen Speicher von knapp acht Gigabyte. Laut Amazon bietet er damit mehr Speicherplatz als jeder andere 4K-Streaming-Stick unter 100 Euro. Updates aktualisieren die Software des Sticks, so dass immer mal wieder neue Funktionen möglich werden. Wer Filme oder Serien bei Amazon Video kauft, speichert sie allerdings nicht auf dem Stick. Die Inhalte werden immer aus dem Internet geladen.

Die Fire TV Fernbedienung

Die Fernbedienung des Fire TV Stick 4K kombiniert Bluetooth, Infrarot und die Sprachassistentin Alexa. Mit dem Stick ist sie per Bluetooth verbunden, braucht also keine direkte Sichtverbindung. Andere kompatible Geräte wie Fernseher, Soundbars und Receiver kann sie per Infrarot steuern. So kann man man mit der Fire TV Fernbedienung auch die Lautstärke regeln, diese Funktion hatte das Vorgängermodell nicht. Auch eine An/Aus-Taste und eine Stumm-Taste sind dazugekommen. Will man Alexa etwas fragen, drückt man die Sprachtaste.

Was kostet der Fire TV Stick 4K?

Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für € 59,99. Zum Lieferumfang gehören der Streamingstick und sein Netzteil sowie die Sprachfernbedienung mit zwei AAA-Batterien. Die Alexa-Sprachfernbedienung ist auch einzeln erhältlich für rund 30 Euro.

HD-Alternativen: Fire TV Stick und Fire TV Stick Lite

Günstigere Alternativen zum Fire TV Stick 4K sind der neueste Fire TV Stick und der Fire TV Stick Lite. Sie streamen in Full HD und unterstützen ebenfalls HDR. Beide werden mit einer Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert, mit der Kunden Inhalte per Sprache finden, starten und steuern können.

Zusammenfassung und FAQ

Welche Bildqualität hat der Fire TV Stick 4K?

Bis 4K Ultra HD. Der Fire TV Stick unterstützt HDR, HDR10, HDR10+, HLG und Dolby Vision. Die Bildauflösung ist 2160p, 1080p und 720p bis zu 60 BpS.

Kann der Fire TV Stick 4K Surround Sound?

Mit einem kompatiblen Audiosystem kann man Filme und Serien mit 3D Surround-Sound genießen. Immer mehr Titel haben Dolby Vision und Dolby Atmos. Beides kann der Fire TV Stick 4K.

Kann man den Fire TV Stick 4K mit Handy-App steuern?

Amazon bietet die „Fire TV Fernbedienung App“ an. Mit ihr kann man den Fire TV Stick 4 K mit dem Handy steuern.

Kann man den Fire TV Stick 4K mit einem Echo steuern?

Den Fire TV Stick 4K kann man mit einem Echo-Lautsprecher koppeln und über Alexa steuern. Echo verbindet sich automatisch mit dem Stick (wenn man nur einen hat), sobald in einem Sprachbefehl „Fire TV“ vorkommt. Zum Beispiel: „Alexa, starte Binge Reloaded auf meinem Fire TV“. Ein Sprachbefehl an Alexa genügt künftig, um einen Film zu starten oder eine Serie an der Stelle weiterzuschauen, an der man aufgehört hatte. Ganz ohne Fernbedienung.

Was wird mitgeliefert?

Zum Lieferumfang gehört: Fire TV Stick 4K, Alexa-Sprachfernbedienung der 2. Generation), USB-Kabel und Netzteil, HDMI-Verlängerungskabel für Fire TV Stick 4K, 2 AAA-Batterien, Kurzanleitung.

Kann man die Fire TV Fernbedienung nachkaufen?

Die Fire TV Sprachfernbedienung (2. Generation) ist einzeln erhältlich. Man kann sie also bei einem Defekt nachkaufen.

Anzeige
Der Antrieb unseres kleinen Teams: Mit smarter Technik komfortabler leben, den Alltag einfacher machen, souverän damit umgehen und wissen, was möglich ist. Darum schreiben wir diese Artikel für dich.

Ergänzungen, Erfahrungen? Schreibe einen Kommentar!

Please enter your comment!
Please enter your name here