Amazon Kids+ im Test: Inhalte, Kosten und welchen Vorteil Eltern haben

Sichere Rundum-Flatrate für Kinder auf Tablets und Handys

Das Amazon Kids+ Abo bündelt tausende altersgerechte Serien, Filme, Hörspiele, Bücher, Lern-Apps und Spiele für Kinder auf Tablets und Handys.

Amazon Kids+ Test

Mit dem Amazon Kids+ Abo (das früher FreeTime Unlimited hieß) können Eltern ihre Kindern das Tablet oder Handy sorgenfrei überlassen. Sie sehen nur kindgerechte Serien und Filme passend für ihr Alter, surfen nur so lange, wie es die Eltern zulassen und nur auf den Seiten, die freigegeben sind. Sie können am Display Bücher lesen, altersgerechte Spiele spielen und mit Lern-Apps üben.

Eltern können in einem eigenen Bereich sehen, was ihre Kinder nutzen und sich mit ihnen darüber unterhalten. Zudem können sie zahlreiche Einstellungen vornehmen, um die sichere Mediennutzung ihrer Kinder zu dosieren und zu lenken. Es lohnt sich, so früh wie möglich auf Amazon Kids+ zu setzen – bevor der Nachwuchs an der unerschöpflichen Fülle des „freien“ Internets gefallen gefunden hat und sich für die abgesicherte Variante nicht mehr begeistert. Die Inhalte beginnen bei Kindern ab 3 Jahren.

Was bietet Amazon Kids+?

Die Videos und Hörspiele sind zum Einen Amazon Eigenproduktionen, die man auch aus dem Kinder-Bereich von Prime Video und Amazon Music kennt, wie „Das geheimisvolle Kochbuch“ und „Ghostsitter“. Zum Anderen kommen die Serien, Filme, Hörspiele, Bücher, Spiele und Apps von bekannten Medienmarken wie Disney, Nick, LEGO, Ravensburger, Carlsen, Kosmos, GEO und Audible.

Mit dabei sind Film- und Serienlieblinge wie Peppa Pig, Shaun das Schaf, Bibi & Tina, Scooby Doo, Sponge Bob, Tom & Jerry, Harry Potter und Die drei ???.

Amazon Fire Kids Edition Tablet (Bild: Amazon)
Amazon Kids+ auf dem Kinder-Tablet von Amazon (Bild: Amazon)

Profile

Bei Amazon Kids+ können bis zu vier Kinder eigene Profile anlegen. Geschwister mit unterschiedlichem Alter sehen also jeweils ihre eigenen, altersgerechten Inhalte.

Eltern Dashboard

Das Eltern Dashboard unter amazon.de/eltern ist die Steuerungszentrale von Amazon Kids+. Hier stellen die Eltern Zeitlimits ein, legen Lernziele fest, fügen eigene Inhalte aus ihrer Bibliothek hinzu und passen den Webbrowser an. Das Dashboard zeigt auch, was das Kind gern ansieht.

Gesprächsideen

Amazon-Texter erstellen für die Rubrik Gesprächsideen mögliche Fragen und Zusammenfassungen zu Büchern, Videos, Lern-Apps oder Spielen von Amazon Kids+. Sie helfen Eltern, sich mit ihren Kindern über genutzte Inhalte auszutauschen. Klicken sie beispielsweise auf „Die drei ??? – Schatz der Piraten“ sehen sie Fragen wie „Schaffen es Die drei ???, den Piratenschatz zu finden?“, „Welche Hürden haben sie auf ihrer Suche zu überwinden?“ oder „Was würde dich daran reizen, ein echter Pirat zu sein?“.

Zudem bieten die Gesprächsideen Anregungen für Aktivitäten, Mal-und Bastelaktionen. Im Falle von „Die drei ???“ machen sie beispielsweise den Vorschlag: „Veranstalten Sie eine eigene Schatzsuche mit Ihrem Kind.“

Amazon Eltern Dashboard
Das Amazon Eltern Dashboard

Altersfilter

Der Altersfilter stellt sicher, dass jedes Kind nur Inhalte für seine Altersgruppe sieht: Drei bis fünf Jahre, sechs bis acht Jahre und neun bis zwölf Jahre.

Zeitlimits

Kinder schaffen es, stundenlang am Tablet zu kleben. Nicht jedoch mit den Zeitlimits, die Eltern bei Amazon Kids+ einstellen können. Sie können auch eine Uhrzeit einstellen, zu der Schluss ist. Schlafenszeit heißt die Funktion.

Die Nutzungsdauer kann man pro Kategorie getrennt einschränken. Wenn man will, dass der Nachwuchs mehr liest, lässt man weniger Videozeit zu. Außerdem kann man für Wochentage und fürs Wochenende unterschiedliche Limits setzen.

Erst lernen

Soll das Kind erst mit den Lernapps arbeiten, bevor es sich vergnügen kann, können Eltern das mit der Funktion „Erst lernen“ einstellen. Hier werden Lernziele definiert.

Amazon Kids+ kostenlos testen*
Amazon Kids+ kostenlos testen

Uneingeschränkter Zugriff auf Tausende kinderfreundliche Spiele, Videos, Bücher, Audible Hörbücher, Hörspiele und Lern-Apps. Grenzenloser und sicherer Spaß für Kinder auf Tablets und Handys.
Ab 2,99 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Jetzt kostenlos testen
Anzeige | Zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2021 um 6:47 Uhr. Preis kann sich ändern. Weitere Infos

Geprüfte Webseiten

Mit Amazon Kids+ können Kinder nicht auf Internetseiten oder soziale Medien zugreifen, ohne dass die Eltern das freigeben. Im kindgerechten Webbrowser haben die jungen Nutzer Zugriff auf über 1000 Webseiten und YouTube-Videos, die das Amazon Kids+ Team geprüft und ausgewählt hat.

Offline-Funktion

Kinder können viele Inhalte von Amazon Kids+ zuhause im WLAN herunterladen und so auch offline ohne Internetverbindung nutzen. Sehr praktisch zum Beispiel auf Reisen.

Amazon Kids+ Kosten

Amazon Kids+ kostet für Prime-Kunden monatlich 2,99 Euro für ein Kind und 9,99 Euro für bis zu vier Kinder. Wer gleich ein ganzes Jahr bucht, ist mit vergünstigten 69 Euro dabei.

Andere Kunden bezahlen monatlich 4,99 Euro für ein Kind und 9,99 Euro für bis zu vier Kinder. Die einjährige Vorauszahlung kostet 99 Euro.

Amazon Kids+ kann man jederzeit im Eltern-Dashboard kündigen.

Amazon Kids+ kostenlos zum Kinder-Tablet

Tipp: Wer ein Fire Kids Edition Tablet kauft, bekommt ein Jahr Amazon Kids+ kostenlos dazu. Zum Beispiel zum Fire HD 8 Kids Edition: Ein spezielles Kinder-Tablet von Amazon mit 8-Zoll-HD-Display, Schutzhülle in blau oder rosa samt Ständer und einer zweijährigen Rundum-Sorglos-Garantie. Das bedeutet: Sollte es kaputt gehen, ersetzt Amazon das Gerät kostenlos.

Anzeige | Zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2021 um 6:47 Uhr. Preis kann sich ändern. Weitere Infos

Auf welchen Geräten kann man Amazon Kids+ nutzen?

Die Amazon Kids+ App funktioniert auf Tablets und Handys mit Android, auf iPads und iPhones, auf dem Kindle und den Fire Tablets von Amazon.

Amazon Kids+ App Download

‎Amazon Kids+
‎Amazon Kids+
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos+

Zusammenfassung und wichtige Fragen

Kinder wollen sich mit elektronischen Geräten beschäftigen, und können das auch stundenlang. Vor allem Tablets stehen hoch im Kurs. Amazon Kids+ ist daher eine große Hilfe für alle Eltern, die dieses Interesse sinnvoll lenken, eingrenzen und kontrollieren wollen. Dass man die Nutzungszeit für jede Kategorie einzeln einstellen kann (etwa mehr Lesezeit, weniger Videos), ist top. Die kindgerechten Inhalte sind hochwertig.

Wie funktioniert Amazon Kids+?

Amazon Kids+ ist eine App, deren kindgerechten Inhalte Eltern genau festlegen können, wenn sie den Dienst gebucht haben. Am besten sperren sie per Kindersicherung andere Apps auf dem Tablet.

Für welches Alter ist Amazon Kids+ geeignet?

Amazon Kids+ ist unterteilt in die Altersgruppen 3-5 Jahre, 6-8 Jahre und 9-12 Jahre.

Was ist in Amazon Kids+ enthalten?

Amazon Kids+ enthält Kinderserien, Filme, Hörbücher, Hörspiele, Bücher (eBooks), Lern-Apps und Spiele.

Was können Eltern alles einstellen?

Im Eltern-Dashboard können sie Alterslimits, Zeitlimits, Schlafenszeit, Lernziele und den Webbrowser einstellen.

Auf welchen Geräten funktioniert Amazon Kids+?

Amazon Kids+ läuft auf Tablets und Handys mit Android und iOS. Genau abgestimmt auf Amazon Kids+ ist das Fire HD Kids Edition Tablet von Amazon.

Was kostet Amazon Kids+?

Wer Amazon Prime Kunde ist, zahlt für Amazon Kids+ ab 2,99 Euro im Monat oder 69 Euro pro Jahr. Andere bezahlen ab 4,99 Euro im Monat oder 99 Euro im Jahr.

Gibt es besondere Angebote für Amazon Kids+?

Wer das Amazon Kindertablet Fire HD Kids Edition kauft, erhält ein Jahr Amazon Kids+ kostenlos dazu.

Welche Alternativen gibt es zu Amazon Kids+?

Eine Alternative zu Amazon Kids+ ist YouTube Kids (hier im Test). Das bietet allerdings nicht so viele hochwertige Inhalte, sondern zahlreiche YouTube-Clips. Wer YouTube Premium bucht, bekommt es werbefrei dazu.

Wie kann man sich für Amazon Kids+ anmelden?

Eltern aus Deutschland und Österreich können sich auf dieser Seite für Amazon Kids+ anmelden.

Wie kann man Amazon Kids+ kündigen?

Das Amazon Kids+ Abo kann man jederzeit je nach Buchung monatlich oder jährlich hier im Eltern-Dashboard kündigen

Anzeige
Der Antrieb unseres kleinen Teams: Mit smarter Technik komfortabler leben, den Alltag einfacher machen, souverän damit umgehen und wissen, was möglich ist. Darum schreiben wir diese Artikel für dich.

Ergänzungen, Erfahrungen? Schreibe einen Kommentar!

Please enter your comment!
Please enter your name here