Echo Show 15 im Check – Die Multimedia-Pinnwand mit Alexa

Was der flache Alltagsorganisierer an der Wand leisten kann

Das Smart Display Echo Show 15 ist die interaktive Pinnwand für den Haushalt: Kalender, Nachrichten, Anrufe, Streaming – und Alexa erkennt, wer davor steht. Unser Check.

Echo Show 15 (Bild: Amazon)

Amazon digitalisiert die Pinnwand: Auf dem Echo Show 15 gibt es gelbe Haftnotizen, To-Do-Listen, Termine, Einkaufslisten, Fotos – und das individualisiert, je nachdem, wer davor steht. Das flache Smart Display mit Sprachassistentin Alexa ist für die Montage an der Wand gedacht, es gibt aber auch einen Ständer dafür.

Mit seinem 15,6-Zoll-Display ist der Echo Show 15 das größte Gerät der Smart-Speaker-Reihe vor dem Echo Show 10 mit drehbarem Display. Es hilft bei der Organisation des Alltags, ist aber auch ein großer Streaming-Bildschirm oder tarnt sich einfach als digitaler Bilderrahmen.

Echo Show 15 Design

Fast so schlank wie ein Bild, das man an die Wand hängt, ist der Echo Show 15. Er ist 3,5 Zentimeter dünn und kann quer oder hochkant aufgehängt werden. Quer misst er 40 Zentimeter in der Breite, hochkant 25. Er hat einen relativ breiten Rahmen, was aber geschickt dadurch kaschiert wird, dass außen ein filigraner anthraziter Rahmen verläuft, und innen nochmal ein weißer Rahmen folgt, in den auch die Kamera eingelassen ist. Er sieht also aus wie ein Bild – und natürlich kann man auch im Vollbildmodus eigene Bilder von Amazon Photos anzeigen lassen, dem bei Amazon Prime enthaltenen Fotospeicher. Es sind auch einige schicke Kunst-, Natur-, Jahreszeiten- und Reisegalerien vorinstalliert.

Echo Show 15 Kamera

Im Echo Show 15 steckt eine 5-Megapixel-Kamera. Das reicht locker für Videoanrufe oder Drop-Ins über Alexa, ist allerdings im Vergleich zu anderen Modellen nicht besonders viel: Echo Show 8 und Echo Show 10 haben jeweils eine 13-Megapixel-Kamera.

Die Kamera kann man für mehr Privatsphäre mit einem Schiebeschalter verdecken – Standard bei den Echo-Show-Geräten. Zudem kann man das Mikrofon abschalten. Die Taste dafür ist seitlich am Rahmen.

Echo Show 15 hochkant (Bild: Amazon)
Echo Show 15 hochkant (Bild: Amazon)

Full-HD-Display

Der Echo Show 15 hat nicht nur das größte, sondern auch beste Display der Gerätereihe: Mit Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel auf einer Bildschirmdiaginalen von knapp 40 Zentimetern.

Das bedeutet ein gestochen scharfes und farbintensives Bild, so dass der Bildschirm auch für Videostreaming sehr interessant ist. Auch dem Echo Show 15 kann man Streamingdienste wie Amazon Prime Video, Netflix, ZDF Mediathek oder Arte nutzen. Es gibt Nachrichten von Anbietern wie Tagesschau und n-tv. Außerdem kann man Fernsehen auf dem Echo Show schauen. Ein Umgebungslichtsensor erkennt, wenn der Raum dunkel ist und dimmt das Display herunter.

Für den Startbildschirm gibt es mehrere Einstellungsmöglichkeiten. In einer hier erstmals eingesetzten Widget-Galerie kann auswählen, welche Inhalte und Alexa-Skills einem wichtig sind – vom Familienkalender bis hin zu Rezeptvorschlägen zum Nachkochen. Die kann man sogar persönlich zuschneiden, indem man ein Geschmacksprofil der Familie erstellt.

Echo Show 15 | 15,6-Zoll-Smart Display*
Echo Show 15 | 15,6-Zoll-Smart Display
Prime  Preis: € 249,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Anzeige | Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2021 um 22:32 Uhr. Preis kann sich ändern. Weitere Infos

Smart Home Steuerung

Der Echo Show 15 ist mit seiner Größe und der Wandmontage eine komfortable Smart Home Steuerungszentrale. Kompatible Geräte kann man hier bequem steuern. Im Smart-Home-Favoriten-Widget lassen sich die meistgenutzten Geräte schnell zugänglich anzeigen.

So kann man zum Beispiel das Bild der Haustür-Kamera anzeigen lassen, wenn man eine Wlan-Haustürklingel mit Kamera hat.

Der Echo Show 15 hat allerdings keinen Smart Hub. Er kann also nicht selbst ein Smart-Home-Netz über den Funkstandard Zigbee aufbauen wie etwa der Echo und der Echo Studio.

Echo Show 15 Lautsprecher

Im Echo Show 15 ist der gleiche Lautsprecher verbaut wie im kleinsten Modell Echo Show 5 – allerdings zwei davon, links und rechts. Mit den beiden 41-mm-Treibern ist das Gerät keine Stereoanlage und kein Basswunder. Musikstreaming mit Amazon Music, Apple Music oder Spotify, Radiosender und Podcasts bei TuneIn oder der ARD Audiothek und Hörbücher etwa von Audible klingen jedoch sehr gut.

Man kann per Bluetooth sowohl von anderen Geräten auf den Echo Show 15 streamen, als auch umgekehrt auf andere Lautsprecher. Im Verbund mit anderen Echo-Lautsprechern lässt sich ein raumübergreifendes Klangerlebnis schaffen.

Visuelle ID und Stimm-ID

Alexa kann über die Visuelle ID erkennen, wer vor dem Echo Show 15 steht. So wird jedem Familienmitglied oder WG-Bewohner ein individueller Startbildschirm mit eigenen Terminen, Erinnerungen etc. angezeigt. Entsprechend kann man auch bestimmten Personen Nachrichten hinterlassen, die dann nur diesen angezeigt werden.

Diese Visuelle ID kann jede Nutzerin und jeder Nutzer im Haushalt anlegen. Die Bilder, die dafür verwendet werden, werden laut Amazon verschlüsselt und ausschließlich lokal auf dem Gerät gespeichert.

Das Pendant dazu ist die Stimm-ID, die man ebenfalls für Alexa erstellen kann. Die Sprachassistentin erkennt dann, wer mit ihr spricht.

Der neue Amazon AZ2 Neural Edge-Prozessor unterstützt Computer Vision-Verarbeitung auf dem Gerät und sorgt dafür, dass alles flüssig läuft.

Echo Show 15 mit Ständer (Bild: Amazon)
Echo Show 15 mit separat erhältlichem Ständer (Bild: Amazon)

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des Echo Show 15 gehören das Netzteil und die Gebrauchsanweisung, außerdem Schrauben, Dübel und eine Schablone, um das Smart Display an der Wand zu montieren.

Auch nach der Montage ist es möglich, das Gerät von der Wand zu nehmen und zum Beispiel hochkant statt quer wieder aufzuhängen.

Separat ist ein Ständer erhältlich, mit dem der Echo Show 15 auch aufgestellt werden kann.

Kosten

Der Echo Show 15 wird von Amazon für € 249,99 verkauft.

Echo Show 15 Sprachbefehle

Für die Funktionen des Echo Show 15 gibt es spezielle Sprachbefehle. Hier eine Auswahl:

  • „Alexa, erstell eine Haftnotiz“
  • „Alexa, was steht heute in meinem Kalender?“
  • „Alexa, füge ‚Kathrin zurückrufen‘ zu meiner To-do-Liste hinzu“
  • „Alexa, welche Widgets kann ich hinzufügen?“
  • „Alexa, was soll ich essen?“
Anzeige
DIE BEWERTUNGS-KRITERIEN
Design
Display
Lautsprecher
Kamera
Mikrofone
Smart Home Steuerung
Einrichtung
Besuche unsere Startseite und entdecke noch mehr smarte Technik: Komfortabler leben, den Alltag einfacher machen, souverän damit umgehen und wissen, was möglich ist. Darum schreiben wir diese Artikel für dich.

Ergänzungen, Erfahrungen? Schreibe einen Kommentar!

Please enter your comment!
Please enter your name here